Insel Rügen Appartements

Ostseebad

Schöne Erlebnisse sind wichtig - sie halten uns in Schwung und fördern Gemeinsamkeit. Wir wissen viel darüber, wie man sich im Urlaub schöne Erlebnisse sichert und dies möchten wir gerne an Sie weitergegeben.
Insel Rügen Appartements
Herzlich Willkommen auf den Internet-Seiten vom Ostseebad.eu . Deutschlands Seebäder an der Ostsee stellen sich vor...

Unseren Gästen möchten wir Ausflugsziele vorschlagen und Tipps für Ihren Urlaub geben.


Ostseebäder16.12.17 - Darß

 

Darß Urlaub

Der Darß ist der mittlere Teil der Halbinsel Fischland-Darß-Zingst, die an der südlichen Ostseeküste bei Ribnitz-Damgarten in Mecklenburg-Vorpommern, Deutschland, liegt.

Entstehung und Beschaffenheit

Der Darß schließt sich östlich an das Fischland an und geht seinerseits im Osten in die Halbinsel Zingst über, die Grenze bildet hier der Prerow-Strom. Im Norden wird er von der Ostsee und im Süden vom Saaler Bodden und vom Bodstedter Bodden begrenzt, die zur Darß-Zingster Boddenkette gehören. Der Darß hat eine Nord-Süd-Ausdehnung und eine West-Ost-Ausdehnung von jeweils zehn bis zwölf Kilometern und umfasst die Dörfer Born a. Darß, Prerow und Wieck. Der Ortsteil Ahrenshoop der Gemeinde Ahrenshoop gehört zum Vordarß, während die südlicheren Ortsteile Ahrenshoops, Althagen und Niehagen, zum Fischland gehören.

An der Nordspitze des Darßes, am Darßer Ort, steht der gleichnamige Leuchtturm. Hier befindet sich auch der Scheitelpunkt der für den Darß typischen dynamischen Küstenbildung: Seit Jahrtausenden ändert sich der Küstenverlauf ständig. Südlich dieses Punktes wird Land vom Fischland und dem Darßer Weststrand abgetragen, nordöstlich wird Land angespült. Folgen dieser Veränderungen sind die ausgedehnten Sandstrände an der Nordküste des Darßes und der Halbinsel Zingst und eine permanente Entstehung neuen Landes am Darßer Ort. Über diese Entwicklung sowie die Flora und Fauna des Nationalparks Vorpommersche Boddenlandschaft informiert das dem Leuchtturm „Darßer Ort“ angegliederte Natureum als Außenstelle des Meeresmuseums Stralsund.

Forst, Jagd und Naturschutz

Auf dem Darß befand sich einer der berühmtesten Urwälder des Deutschen Reiches. Bis 1945 lebten hier die letzten wilden Wisente Deutschlands, noch heute ist der riesige Wald, der mehr als die Hälfte der Halbinsel bedeckt, berühmt. Hermann Göring und später Erich Honecker hielten hier Jagden ab. Bekannte Forstmänner, die auf dem Darß wirkten, waren Ferdinand von Raesfeld (von 1890 bis 1913) und Franz Mueller-Darß (1923 bis 1945). Heute stehen große Teile des Darßes unter Naturschutz und gehören zum Nationalpark Vorpommersche Boddenlandschaft.

Tourismus

Der Tourismus spielt im Nationalpark Vorpommersche Boddenlandschaft und speziell auch auf dem Darß eine sehr große Rolle und ist ein bedeutender wirtschaftlicher Faktor für diese Region. Die westliche Abbruchkante mit den Windflüchtern und die feinsandigen Strände von Prerow werden gerne besucht.

Luftbild darss
Darss

Luftbild Arenshoop
Ostseebad Ahrenshoop

 


Aktuelles vom 16.12.17

Reklame 16.12.17

Copyright © 2007, mindflowmedia

Ferienwohnungen Rügen